Strategie

Um ein langfristiges Ziel zu erreichen, benötigen Sie eine Strategie. 

Strategie beschreibt den Weg von heute hin auf das langfristige (strategische) Ziel.

Für diese Strategie stehen grundsätzlich zwei Alternativen zu Verfügung.

BLUE OCEAN STRATEGY

Diese Strategie steht für geringen Wettbewerb, neues Geschäftsmodell, unsichere, aber sehr hohe Margen.

z.B. ipad von Apple

RED OCEAN STRATEGY

Dieser Ansatz bedeutet hoher Wettbewerb, bekanntes Geschäftsmodell, sichere, aber geringe Margen.

z.B. Bauleistungen

Portfolioanalyse.png

Question Marks =

Stars =

Poor Dogs =

Cash Cows =

Diese Produkte und Dienstleistungen sind in einem Markt, der deutlich wächst. 

Die Zukunft der Leistung ist gegeben, aber die möglichen Marktanteile und Gewinne sind unklar. Entwicklungs- und Markteinführungskosten sind noch nicht verdient.

Im Produktlebenszyklus befinden sich diese Leistungen in der Einführungs-phase. 

 

Der Marktanteil ist groß, die Gewinne sind überdurchschnittlich gut.

Die Entwicklungs- und Markteinführungs-kosten sind verdient und die Gewinne sprudeln.

Die Leistungen haben fast das Ende des Produktlebenszyklus erreicht. Sie bringen nur noch geringe Gewinne und der Marktanteil ist gering und nimmt weiter ab.

Die Cash Cows haben einen großen Marktanteil und durchschnittliche bis gute Gewinne. Im Produktlebenszyklus haben sie den Zenit erreicht und ein Marktwachstum ist nicht zu erwarten. 

Diese Leistungen sichern den Cashflow des Unternehmens. Sie finanzieren Neuentwicklungen, wie auch das Überleben.

Die bekannteste Einteilung von Produkten und Dienstleistungen zeigt die folgende Matrix.

Welches Ziel hat Ihr Unternehmen?

 

Wie sieht Ihre unternehmerische Situation in 5 Jahren aus?

Umfassende Änderungen durch 

  • Digitalisierung

  • Globalisierung

  • Zuwanderung

  • Änderung des Einzelhandels in den nächsten 5 Jahren

  • Fachkräftemangel

  • hohe Abgabenlast 

  • drohendes Diesel-Fahrverbot

  • Energiewende

sind nur einige Aspekte, die Sie als Unternehmer in die Planung der Zukunft zusätzlich bedenken müssen. Aber es sind nicht die einzigen Fragen.

  • In welcher Lage befinden sich Ihre wichtigsten Kunden? 

  • Haben Sie einen "Plan B", wenn Ihr bisheriges Geschäftsmodell nicht mehr so ertragreich sein wird?

  • Haben Sie bereits neue "stars" oder "question marks"?

  • Ist Ihre Digitalisierung weit entwickelt?

Gerne führen wir ein unverbindliches und für Sie kostenloses Gespräch mit Ihnen. 

Senden Sie uns jetzt eine E-Mail! 

Sie sind der Unternehmer!

Also:

Unternehmen Sie was!

BCG Portfolio-Analyse